Guidelines

ARichtlinien für die Gestaltung und Sendung von Manuskripten

Guidelines for the Preparation and Submission of Manuscripts (the English text follows below)

Anschrift des Herausgebers (Address of the Editor):

Prof. Dr. Albrecht Classen
Dept. of German Studies
301 Learning Services Building
University of Arizona
Tucson, AZ 85721
USA

aclassen@email.arizona.edu

aclassen.faculty.arizona.edu

(for English, see below)

Beiträge werden druckfertig in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache im elektronischen Format an den Herausgeber erbeten. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Die Verfasser tragen für ihre Beiträge die Verantwortung. Eine Verpflichtung zur Aufnahme von Entgegnungen (Repliken) besteht nicht. Mediaevistik publiziert keine anderweitig erscheinende oder erschienene Aufsätze oder Rezensionen.

Verfasser von Aufsätzen bzw. Rezensenten erhalten Kopien ihres Beitrags in der Form von einer PDF. Rezensionsexemplare werden mit der deutlichen Beschriftung "kostenloses Rezensionsexemplar" an Verlag, Herausgeber oder Ko-Herausgeber ("free review copy) erbeten. Für eine Besprechung bzw. Rücksendung unverlangt eingesandter Bücher kann keine Gewähr geleistet werden.

Mediaevistik erscheint einmal jährlich in einem Band. Bezugspreise: Abonnement sFr. 102.– / EUR 66.–. Einzelband sFr. 118.–/ EUR 75.70, jeweils zuzüglich Porto und Verpackung. Abbestellung des Abonnements ist nur zum 31. Dezember möglich. Der Preis kann sich im Laufe der Zeit ändern.

Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Übersetzungen, Nachdruck, Vervielfältigung auf photomechanischem, digitalem oder ähnlichem Wege, Vortrag, in Rundfunk - oder Fernsehsendung sowie Speicherung und Verarbeitung in Datenverarbeitungsanlagen - auch auszugsweise - sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet.

Der wissenschaftliche Apparat der Aufsätze verlangt: Fussnoten: Vorname, Nachname, Komma. Alle Buchtitel kursiv setzen. Buchreihe und Bd.nr. angeben.  Aufsaetze oder Kapitel in doppelte Anfuehrungszeichen setzen. Wir sind zudem an Editionen von kürzeren Texten, ev. auch mit Übersetzungen, interessiert. Am Ende bitte: postalische Adresse und email Adresse angeben.

Für Beispiele siehe unten.

Fritz Schmidt, "Liebe im Mittelalter," Minne ist ein swerez spil, hg. von Hans X. Buchreihe, Bd. Nr. Frankfurt a. M.: Verlag, 1997, S. 14-26 (immer inklusive), ev.: hier S. x

Ansonsten ist die Anforderung an die formale Einrichtung des Apparates relativ flexibel. Es muss nur die volle bibliographische Information so detailliert wie moeglich geliefert werden. Keine Namensabkuerzungen!

Jeder Aufsatzt beginnt mit: Vor- und Nachname des Autors, Universitaetszugehoerigkeit, Titel, Abstract.

 

Buchrezensionen: fuer Beispiele siehe unten im englischen Teil. Wichtig, Kopfleiste nach dem Modell. Laenge: bitte nicht mehr als 900 Woerter, was schon etwas an der Obergrenze liegt. Vermeiden Sie uebermaessige inhaltliche Zusammenfassungen, seien Sie dafuer mehr kritisch. Danke!
 

Hinweis: Rez. enthalten keine separaten Anmerkungen oder Bibliographien. Bitte alle solche Verweise in den Text abgekuerzt integrieren.

Alle selbständigen Titel werden kursiviert, alle Aufsatztitel werden in Anfrührungszeichen gesetzt.

Verlag:Peter Lang GmbH

Europäischer Verlag der Wissenschaften
Eschborner Landstr. 42-50
D-60489 Frankfurt a.M.

Submissions are accepted in German, English, French, Italian, and Spanish. Please send an electronic copy to the editor (MS Word or Wordperfect). Submission does not guarantee publication. Please mark all books sent to the editor, co-editor, or publisher for review with  "free review copy" (for mailing to the United States). The scholarly apparatus requires the use of footnotes: first name, last name, comma. All book titles in italics. Make sure to quote the book series and vol. no. Articles or chapters in double quotation marks. Generally we are interested in lengthier submissions, but we do not pursue strict rules in this regard.  We are also interested in text editions, even with translations.

Each article begins with the author's first and last name, university affiliation, title, followed by an abstract. At the end, please add your postal and email address.

 

Authors of articles/editions and of reviews receive a copy of their contribution in the form of a PDF.

Book reviews: Header:(in bold) first name last name, title, publisher, City, year, pp., Ill.

Ex.: Maria Luisa Agati, Il libro manoscritto: introduzione alla codicologia. Studia archaeologica, 124. Rome: "L'Erma" di Bretschneider,  2003, 464 p., 16. p. di tav., ill.

Review follows directly below, not separated by a spare line

Lateinische Lehrer Europas: Fünfzehn Portraits von Varro bis Erasmus von Rotterdam. Hg. Wolfram Ax. Köln, Weimar und Wien: Böhlau Verlag, 2005, XVI, 431 pp.

(wenn deutsch geschrieben, bleibt es natuerlich bei: Köln, Weimar und Wien)

Friedrich Michael Dimpel, Die Zofe im Fokus. Perspektivierung und Sympathiesteuerung durch Nebenfiguren vom Typus der Confidente in der höfischen Epik des hohen Mittelalters. Philologische Studien und Quellen, 232. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 2011, 446 S.

The text of the review then follows immediately separated by one empty line.

NOTE: No separate footnotes or bibliography in the review. If you refer to other studies, embed the references into the text.

Conclude your review with your first and last name, professional address; email

Note:

When you write the review in English, please translate German or other city names into English, so: Rome, Munich, Vienna, Warsaw, etc.

At the end of the review, your first name last name (comma) institutional address, including your dept. semicolon e-mail address

Length: Depending on the book, ca. 2-4 pp. 1.5 spacing, in exceptional cases max 7-8 pp (but consult with me first). Please use double quotation marks, and put all commas and periods within them. On average, max. length 900 words, but shorter reviews are preferable.

Due date: ca. 3 months after you have received the book. Otherwise, please communicate with the editor.

For English titles, always capitalize all meaningful words and titles. Please use American spelling. Avoid the 's' in 'toward, antiquity is always small, comma after i.e., or e.g., and use the extra 's' for possessives ending on an s, such as: Midas's

For models see above.

Do not indent the first line of your review.

Since the header is in bold, no separate line between it and the first line of the review text.

NOTE: We do not print separate footnotes for reviews. Please embed your references into the text and use a very abbreviated format. 

 

All book titles in italics, all chapter or article titles in double quotation marks.

All rights reserved. All requests for reproduction permits must be addressed to the publisher in written form.

Publisher:

Peter Lang GmbH
Europäischer Verlag der Wissenschaften
Eschborner Landstr. 42-50
D-60489 Frankfurt a.M.

Germany

Bd. 1Bd. 2Bd. 3Bd. 4Bd. 5Bd. 6Bd. 7Bd. 8Bd. 9Bd. 10Bd. 11Bd. 12Bd. 13Bd. 14Bd. 15Bd. 16Bd. 17Bd. 18 | Bd. 19 | Bd. 20Bd. 21 | Bd. 22 | Bd. 23  | Guidelines